get
prime

Rumble Build Guide by Dunkelmerlin

Not Updated For Current Season

This guide has not yet been updated for the current season. Please keep this in mind while reading. You can see the most recently updated guides on the browse guides page.


32K
Views
4
Comments
9
Votes
League of Legends Build Guide Author Dunkelmerlin

Ranked Rumble (ger/de)

Dunkelmerlin Last updated on November 22, 2012
Like Build on Facebook Tweet This Build Share This Build on Reddit

Ability Sequence

2
3
5
7
9
Ability Key Q
4
14
15
17
18
Ability Key W
1
8
10
12
13
Ability Key E
6
11
16
Ability Key R





Not Updated For Current Season

The masteries shown here are not yet updated for the current season, the guide author needs to set up the new masteries. As such, they will be different than the masteries you see in-game.



Masteries

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sunder
Archmage
 
 
 
 
 
 
Executioner
 
 

Offense: 9

 
 
 
 
 
Durability
3/
Vigor
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
3/
Honor Guard
Mercenary
 
 
 
 
 
 
1/
Juggernaut
 
 

Defense: 21

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Strength of Spirit
Intelligence
 
 
 
 
 
 
 
Mastermind
 

Utility: 0


Guide Top

Einleitung

Hi,
das ist mein erster Guide hier bei mobafire. Seitdem ich Level 30 bin, spiele ich einige ranked Games und ich muss sagen, dass ich am Anfang nicht so gut war. Dann habe ich Rumble für mich entdeckt und seit dem spiele ich fast ausschließlich ihn. Meine Gewinnquote mit ihm liegt bei knapp 90% (Stand: 7.1.2012). In diesem Guide möchte ich euch zeigen, wie ich ihn spiele, seine Vor- und Nachteile benennen und einige Tipps und Tricks zu ihm geben.


Guide Top

Warum Rumble?

Hier die Stärken, die ich an Rumble so schätze:
- Kontinuierlicher, hoher Schadensoutput durch den Flamespitter (Flammenspeier)
- Gruppen und Einzelslow mit der Electro-Harpoon (Elektroharpune) und The Equalizer (dem Einebner) sowie mit Rylai's Crystal Scepter (Rylais Kristallzepter)
- Guter Support von Teammates beim Aufhalten von verfolgenden Gegnern und beim Vereiteln von Ganks
- Im 1v1 (vor allem im Nahkampf) ist er den meisten Gegnern überlegen
- starker Vasallenpusher durch den Flamespitter (Flammenspeier)
- keine Manakosten
- hoher AE-Schadensoutput im Teamfight

Schwächen: Auch wenn es mir schwer fällt es einzugestehen: Rumble hat auch seine Schwächen:
- Trotz der guten Escapemöglichkeiten ist Rumble CC-anfällig.
- Gegner wie Kassadin oder Talon sind durch ihr Silence (Verstummen) effektiv gegen Rumble, da er, während er verstummt ist weder escapen noch Schaden machen kann


Guide Top

Meisterschaften

Um mit Rumble gut Schaden verteilen zu können, muss man ins Spiel reinfinden und gut farmen. Dabei hilft, dass Rumble kein Mana hat und seine Skills regelrecht spammen kann. Das Problem dabei ist, dass er mit dem Flamespitter (Flammenspeier) sehr stark pusht und folglich früh mit Ganks vom gegnerischen Jungle rechnen muss. Um langes Überleben auf der Toplane gewährleisten zu können, nehme ich 21 Punkte in die Verteidigung. Der Wissensbaum lohnt sich für Rumble nicht, da er weder Manaunterstützung braucht, noch hat er es nötig schneller Erfahrung zu bekommen. Um den Schaden von Anfang an zu steigern setze ich die 9 verbleibenden Punkte in Angriff.

Mitlerweile tendiere ich dazu, immer öfter 21 - 9 - 0 oder 21 - 0 - 9 zu spielen. Das setzt jedoch ein etwas passiveres Gameplay im Earlygame voraus.


Guide Top

Runen

Greater Quintessence of Magic Penetration und Greater Mark of Magic Penetration geben Rumble genug Magiedurchdringung um auch gegen Gegner wie Galio effektiv vorgehen zu können. Greater Glyph of Ability Power gibt einen netten zusätzlichen Schaden für den Anfang, wobei man für die Glyphen auch z.B. Cooldown Greater Glyph of Cooldown Reduction nehmen kann. Ich finde jedoch, dass die Cooldowns von Rumble gut ausgeglichen sind. Zu Anfang habe ich mit den Ionian Boots of Lucidity (Ionische Stiefel der Deutlichkeit) gespielt, bin dadurch aber ständig überhitzt und habe weniger Schaden ausgeteilt. Die knappen 50 Leben durch die Siegel Greater Seal of Health helfen in der anfänglichen Laningphase und bei Ganks vom gegnerischen Jungler besser zu überleben.


Guide Top

Beschwörerzauber

Mittlerweile ist Ignite ein Standart für Toplaner. Dennoch nehme ich ab und an noch sehr gerne Teleport. Man kann mit ihm permanent Druck auf die Lane ausüben und - was noch besser ist - man kann Teamfights sehr gut joinen. Wenn der Support/Jungle Wards aufstellt. Außerdem kann man Teammates helfen, in dem man zu Wards in der Nähe teleportiert und dann den Gegnern Electro-Harpoon (Elektroharpunen) entgegenschleudert, oder agresseiv mit der Ulti The Equalizer (dem Einebner) initiiert. Gerade wenn man LvL 6 wird und sich eine günstige Situation auf der Botlane ergibt, wo gerade Champions wie Sona noch nicht ihre ultimative Fähigkeit haben, kann ein guter Teleport zu 2 Kills führen.
Flash wurde zwar genervt, ist trotzdem ein starker Beschwörerzauber, um agressiv Teamfights zu eröffnen oder ihnen zu entkommen.


Guide Top

Items

Anfangsphase

Ich starte klassisch mit Boots of Speed (Laufstiefel) und 3 Health Potion (Heiltränken), um besser gegen Ganks gewappnet zu sein oder schnell in den Jungle zu kommen, um zu helfen. Außerdem kann man in Kombination mit dem Scrap Shield (Schrottschild) den Gegner gut verfolgen oder vor ihm weglaufen. Die Runen und Meisterschaften geben genug Schaden im Earlygame, um auch ohne AP Items effektiv zu sein. Beim ersten Einkauf sollte man genug Geld für einen Ruby Cristal (Rubinkristall) sowie für mindestens einen Sight Ward (magische Sicht) haben. Die Wards haben bei mir eine hohe Priorität, da man so Ganks sehr gut entkommen, wenn nicht sogar zum eigenen Vorteil ausnutzen kann. Im besten Fall kann man den Rubinkristall gleich zum Heart of Gold (Herz aus Gold) verbessern. Dieses Item gibt einem nicht nur zusätzliches Leben, welches die Laningphase deutlich vereinfacht, sondern sorg auch noch für ein gutes Goldeinkommen, wenn man es sich früh genug kauft. Um einen höheren Schadensoutput vor allem gegen Gegner mit Magieresistenz zu erzielen, kaufe ich mir die Sorcerer's Shoes (Zauberschuhe). Optional kann man sich auch Mercury's Treads (Merkurs Schuhe) oder Ninja Tabi holen, dass entspricht jedoch nicht meiner agressiven Spielweise.
Nach ausreichend Zeit und Vasallen sollte man dann in der Lage sein, einen Needlessly Large Rod (Übergroßer Stab) zu kaufen, um einen besseren Farm zu bekommen und Gegner zu dominieren. Auch 2 Amplifying Tome (verstärkender Wälzer), zu einem Hextech Revolver (Hextech-Revolver) konbiniert, wereinfach Fights deutlich. Er erlaubt einem einen langen Aufenthalt auf Lane sowie längeres Überleben im Teamfight, da man mit dem AE-Schaden des Flamespitter (Flammenspeier) viel Leben wieder reinbekommt.

Midgame/Teamfights

Wenn die ersten Teamfights ausbrechen ist es sehr empfehlenswert, Rylai's Crystal Scepter (Rylais Kristallzepter) zu besitzen, um Gegner permanent zu slowen und mehr Leben zu haben. Für größeren Schadensoutput ergänzt den Needlessly Large Rod (Übergroßer Stab) einfach zu Rabadon's Deathcap (Rabadons Todeshaube). Außerdem gibt das Abyssal Scepter (Höllenzepter) in Teamfights durch das senken der gegnerischen Magieresistenz einen Vorteil für das gesamte Team. Außerdem ist man selber besser gegen den gegnerischen Magier gewappnet.

Endgame

Für mehr Schaden lohnt sich meiner Meinung nach Zhonya's Hourglass (Zhonyas Stundenglas). Es gibt zusätzlich Rüstung und der Aktiv erlaubt in brenzlichen Situationen - klug genutzt - einen Escape oder Gegenangriff, während die 3 ersten Skills wieder bereit werden oder man "abkühlt". Als letztes kann man den Hextech Revolver (Hextech-Revolver) noch verbessern. Ich präferiere das Hextech Gunblade (Hextech-Gunblade), da es zusätzlichen Schaden im direkten Nahkampf gibt und durch seinen Aktiv einen weiteren Slow hinzufügt, durch welchem es nahezu unmöglich ist, Rumble einzuholen oder ihm zu entkommen.

Anmerkung

Das Heart of Gold (Herz aus Gold) muss logischerweise wieder verkauft werden. Ich empfehle, es erst spät zu verkaufen, um weiterhin das Gold zu bekommen. Ein Platz für Sight Ward (magische Sichten) würde ich dennoch versuchen frei zu halten, um "bei Gelegenheit" den Drachen, Nashor oder sonstige Ausschnitte der Landschaft aufzudecken. Nach dem ersten Mal Einkaufen kann man sich optional auch Health Potion (Heiltränke) kaufen, spätestens nach dem Hextech Revolver (Hextech-Revolver) lohnen sie sich aber nicht mehr.

Zusammenf***ung

Die vollständigen Items könnten wie folgt aussehen:



Optionale Items: Hextech Revolver (Hextech-Revolver) --> Will of the Ancients (Wille der Uralten): gibt Teammates Zaubervampir und ist preiswerter, hat aber keinen Aktiv und gibt nicht den zusätzlichen normalen Schaden, dafür etwas mehr magischen.
Anstatt Abyssal Scepter (Höllenzepter): andere defensive Items wie Guardian Angel (Schutzengel) oder Randuin's Omen (Randuins Omen), um mehr tanky als auf Schaden zu spielen. Gerade der Schutzengel kann in Teamfights entscheident sein.


Guide Top

Skillung

Meiner Meinung mach ist der Flamespitter (Flammenspeier) der wichtigste Skill Rumble's. Daher maximiere ich ihn auch zuerst. Um mehr Schaden zu machen, erhöhe ich als nächstes die Electro-Harpoon (Elektroharpune), optional kann man als zweites aber auch das Scrap Shield (Schrottschild) maximieren, um mehr Schaden abzuhalten. Kämpft man gegen Fernkämpfer wie Swain, lohnt sich dies sogar, ob den DoT's standzuhalten und an ihn heranzukommen. The Equalizer (der Einebner) wird logischerweise auf den Leveln 6, 11 und 16 geskillt.


Guide Top

Spielverhalten/Einsetzen der Skills

Laning:Trotz der defensiven Meisterschaften spiele ich Rumble sehr agressiv. Mit dem Flamespitter (Flammenspeier) und der Electro-Harpoon (Elektroharpune) lassen sich Gegner sehr gut harassen, also fernhalten. Mit dem Scrap Shield (Schrottschild) kann man einerseits an Gegner heranspringen, um sie die gesamte Wirkung des Flamespitter (Flammenspeiers) spüren zu lassen, andererseits kann man speziellen Skills wie zum Beispiel Swain's Nevermove (Nimmergeh'r) oder Galio's Resolute Smite (Entschlossenes Zerschmettern) auszuweichen kann oder man kombiniert beides. Auch zum Towerdiven ist das Schild gut geeignet. Durch die Kombination aller Skills (und Rylai's Crystal Scepter (Rylais Kristallzepter)) kann man Gegner permanent verlangsamen, schädigen und sich selber beschleunigen. Dabei ist es wichtig, die Skills nicht alle rauszuhauen wie ein Känguru auf Drogen, da das zur Überhitzung führt. Überhitzen ist grundsätzlich in der Laningphase nicht schlecht, um Vasallen mit normalen Angriffen besser zu bekommen.
Teamfights: Rumble ist sehr gut geeignet, um Teamfights zu initiieren. Durch The Equalizer (den Einebner) beschädigt man viele Gegner auf einmal und slowt sie, um weitere CC's vom eigenen Team zu ermöglichen. Als Rumble macht man rellativ viel Schaden und überlebt durch den Zaubervampir auch recht lange. Dennoch sollte man es vermeiden, alleine in das Gegnerteam zu rennen. Die Ulti lässt sich ebenfalls gut setzen, wenn der Teamfight bereits im vollen Gange ist und man z.B. durch Teleport erst dazukommt. Mit Hilfe von Wards/CV lassen sich aufgrund des hohen Initialschadens der ultimativen Fähigkeit auch Monster wie der Drache oder Baron Nashor gut klauen.
Ganks: Selbst wenn die Gegner Wards im Gebüsch haben, ist Rumble ein effektiver Ganker. Mit dem Slow der Ulti, der eigenen Beschleunigung durch das Scrap Shield (Schrottschild) sowie der Electro-Harpoon (Elektroharpune), Rylai's Crystal Scepter (Rylais Kristallzepter)) und Flash kommt er schnell an gegner heran und diese nicht mehr weg.
Warnung, Warnung, Warnung: Es ist zwar blöd, wenn man nicht alle Skills permanent benutzen kann und sich somit ein Kill in die Länge zeiht, noch blöder ist es aber, wenn man überhitzt und noch länger nichts machen kann, wodurch der Gegner entkommen kann oder man selber einige Turmhits mitnehmen muss. Meine Empfehlung ist es, sich hauptsächlich auf den Slow durch die Electro-Harpoon (Elektroharpune) zu konzentrieren und mit dem Flamespitter (Flammenspeier) ordentlich nachzuheizen. Ein gut gesetzter The Equalizer (Einebner) kann die ein oder andere Electro-Harpoon (Elektroharpune) ersparen. Wenn man überhitzen "muss" sollte man das mit der Harpune zu tun, da man davon jederzeit eine zweite setzen kann. Trotz der Überhitzungsgefahr sollte man aufpassen, permanent "warm" zu bleiben, die Hitze also größer 50 zu halten, um vor allem mit dem Flamespitter (Flammenspeier) mehr Schaden zu machen.


Guide Top

Zusammenf***ung

Alles in allem ist Rumble ein effektiver Counter gegen squishy Gegner, das heißt, dass er mit seinem enormen Burstdamage AD-Carrys oder Mages in Sekundenschnelle auseinanderpflückt. Man kann ihn fast immer picken, sollte nur vorsichtig bei gegnerischem CC - vor allem Silence - sein.
Ich hoffe ich habe es einigermaßen geschafft, euch zu zeigen, wie ich Rumble spiele - kurz: agressiv und mit enormen Schadensoutput. Ich kann nur nochmal wiederholen, dass ich mit dieser Spielweise bisher sehr erfolgreich war. Bei Kommentaren/Fragen meldet euch einfach bei dunkelmerlin@browserlife.de oder schreibt mich in League of Legends unter "Dunkelmerlin" an.
Bis dahin, danke fürs Lesen und viel Spaß und Erfolg mit Rumble,

Tim